Dinklage 21.03
21. März 2024
Melle 09.04
9. April 2024
Dinklage 21.03
21. März 2024
Melle 09.04
9. April 2024

solarkollektiv verstärkt die Geschäftsführung und expandiert

Horstmar/Düsseldorf, 3. April 2024

Das auf den infrastrukturellen Ausbau von Photovoltaik-Anlagen spezialisierte solarkollektiv verstärkt zum 1. April 2024 seine Geschäftsführung mit Kerstin Larsson-Knetsch und Tobias Fliss. Sie werden die Geschäftsleitung um Geschäftsführer Gunther Schwab ergänzen. Mit einem neuen Standort in Düsseldorf unterstreicht das solarkollektiv zudem den eingeschlagenen Wachstumskurs.

Geschäftsführung vom solarkollektiv stellt sich neu auf

Kerstin Larsson-Knetsch wird beim solarkollektiv als Geschäftsführerin die strategische und kommerzielle Entwicklung des Unternehmens sowie den Personalbereich verantworten. Sie kommt von Vodafone, wo sie zuletzt im Geschäftskundenbereich das Beratungs- und Lösungsgeschäft für Firmenkunden leitete. Hierzu gehören das 5G-Innovationsprogramm sowie der Aufbau von Digitalisierungslösungen für öffentliche Auftraggeber, Industrie und Energiebranche. Zusätzlich profitiert das solarkollektiv von ihrer Expertise in der Produktentwicklung, im Marketing  sowie in der Unternehmensstrategie.  „Nachhaltigkeit und eine unabhängige Energieversorgung werden zunehmend wichtiger für Privatkunden und zum Wettbewerbsfaktor für mittelständische Unternehmen und Kommunen. Das solarkollektiv liefert für diese Gruppen passende Lösungen mit Fokus auf den ländlichen Raum “, äußert sich Larsson-Knetsch zum Unternehmenskonzept. „Wie in der Telekommunikation geht es dabei um Infrastruktur und um intelligente Vernetzung.  So helfen wir Gemeinden und dort ansässigen Unternehmen, klimaneutral zu werden und Stromkosten zu senken. Ich freue mich riesig, diese wichtige Mission zu unterstützen.”

Tobias Fliss übernimmt die Rolle als Geschäftsführer für den Vertrieb. „Unser Vorteil ist unsere enorme Erfahrung im effektiven und synergetischen Ausbau von Infrastruktur. Wir bebauen nicht nur einzelne Dächer, sondern ganze Nachbarschaften im „Cluster“ und geben die Skaleneffekte als Kollektivvorteil an unsere Kunden weiter“, kommentiert Fliss die Stärken des solarkollektiv.  „Dies funktioniert, indem wir in kürzester Zeit lokale Produktions-Infrastrukturen mit qualifizierten Fachkräften aufbauen.“ Fliss bringt ausgewiesene Expertise in der Skalierung von Vertriebsmodellen mit. Er kommt aus der Geschäftsleitung der mihFIBER GmbH, zuvor leitete er  dort den Vertrieb und die strategische Geschäftsentwicklung und war über fünf Jahre bei der Deutsche Glasfaser in unterschiedlichen Positionen tätig.

Komplettiert wird die Geschäftsführung durch Gunther Schwab, der zukünftig den operativen und technischen Bereich verantwortet und seit Gründung die Geschicke des solarkollektiv leitet. Er bringt langjährige Managementerfahrung bei Vodafone und Deutsche Glasfaser mit, wo er zuletzt den geförderten Ausbau von Glasfaser verantwortete. „Ich freue mich, dass ich mit Kerstin und Tobias so starke Unterstützung für das solarkollektiv gewinnen konnte. Ich schätze beide sehr, sie ergänzen das Team ideal. Ab sofort bringen wir den Wachstumskurs des Unternehmens und unsere Vision von einhundert Prozent sauberer Energie aus der Nachbarschaft gemeinsam voran“, kommentiert Schwab den Zuwachs im Unternehmen. „Für uns steht der Kollektiv-Gedanke im Zentrum. Deshalb investieren wir in starke Partnerschaften und bieten ein umfangreiches White Label Portfolio für Unternehmen und Stadtwerke an, die ihren Kunden Photovoltaiklösungen anbieten möchten, ohne dafür eigene Ressourcen aufbauen zu müssen.

Neuer Standort in Düsseldorf

Der Wachstumskurs wird unterstrichen mit der Eröffnung eines zweiten Standorts zum 1. April 2024 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Passend zur nachhaltigen Unternehmensausrichtung wurde das Holzhybrid-Gebäude The Cradle im Düsseldorfer MedienHafen als neuer Bürostandort ausgewählt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Horstmar bei Münster.

Das solarkollektiv nutzt die Infrastruktur-Expertise und sein Netzwerk für die Realisierung von Photovoltaiklösungen für Privat- und Geschäftskunden, sowie Kommunen und Stadtwerke. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von schlüsselfertigen Komplettlösungen aus einer Hand über White Label Produkte bis hin zu Solarparks. Über Synergien und Kollektivvorteile können Skaleneffekte erreicht und Produkte und Dienstleistungen günstiger angeboten werden. Unterstützung erhält das solarkollektiv von seinen Gesellschaftern: Uwe Nickl, Jordi Nieuwenhuis, Jens Müller, Stephan Zimmermann und Peer Knauer sind erfahrene Entrepreneure und Investoren im Bereich moderner Infrastrukturen wie Glasfaser, Telekommunikation und Photovoltaik.

Über das solarkollektiv

solarkollektiv ist eine Marke der energiekollektiv GmbH und Spezialist für den infrastrukturellen Ausbau von Photovoltaik-Anlagen in Deutschland. Das Startup wurde 2023 in Horstmar bei Münster aus der dort ansässigen mihFIBER GmbH ausgegründet und hat 2024 einen weiteren Standort in Düsseldorf eröffnet. Ziel des Unternehmens ist, über Kollektivvorteile für Privatnutzer, Gewerbe und Kommunen Skaleneffekte zu erreichen sowie mit starken Partnerschaften gemeinschaftlich die nachhaltige Energiewende voranzutreiben. Hierfür wurde ein interdisziplinäres Team mit Expertise in den Bereichen Infrastruktur, Logistik und Montage zusammengestellt, welches das solarkollektiv befähigt, in kurzer Zeit schlüsselfertige Photovoltaik-Lösungen für Gewerbe und Endnutzer sowie Solarparks für Kommunen und Stadtwerke zu verwirklichen.

Weitere Informationen unter: skollektiv.de

Pressekontakt

Philipp Petersen

E-Mail:  presse@skollektiv.de

Telefon: +49 (0) 173 737 92 68

Facebook
LinkedIn
WhatsApp
Email

Weitere Pressemitteilungen